alle Artikel in

Seite 42f

Bericht 0 – furtschegger.net, 29. April 2015

Stupa in Sete
Stupa in Sete (Solu, NepalMaria Peters: Himalaya) Bleistift auf Papier, 21 x 29,7 cm, 2009

Im nepalesischen Buddhismus wird die Existenz des Hundes als letzte Stufe vor der Menschwerdung betrachtet. Deshalb gibt es dort einen Tag des Hundes*, an dem alle Hunde, egal ob Straßenköter oder Polizeihund, einen Kranz aus Blumen umgehängt bekommen – und für einen Tag von allen geehrt und beachtet werden.

Köter in Kathmandu
Köter in Kathmandu Bleistift/Gouache auf Papier, 50 x 65 cm, 2014

* Der Tag des Hundes heißt „Kukur TiharWikipedia: Tihar (Festival)

In der hinduistischen Mythologie ist der Hund der Wächter am Eingang zur Unterwelt. Wartet er dort auf die frei werdenden Seelen, um sich endlich als Mensch reinkarnieren zu können?

more


furtschegger.net, 29. April 2015