Lost to regain 02 – In letzter Minute

Maria Peters, 02. Juni 2016

Abschied vor der Abreise.
Ich musste mich von meinem alten Rucksack trennen. Er hat mich in den letzten 15 Jahren auf allen großen Touren begleitet. Der  Lieblingsrucksack einer Reisenden wird im Laufe der Jahre fast zu einem Teil des Körpers. Aber nun hat mein Rucksack Löcher, er ist zu alt geworden. Also lief ich in den letzten Tagen kreuz und quer durch die vielen Sportgeschäfte der Stadt. Dann fand ich das richtige neue Modell, das so geräumig und praktisch ist, dass ich den Trennungsschmerz vergaß, stolz meinen neuen Begleiter heimtrug. Mich selbst fühlte wie verjüngt.

 

Einpacken, Auspacken. Reduzieren. Nachdenken.
Wer möchte, kann hier die genaue Liste studieren: Material/Ausrüstungsliste

VorAbreise_Gepäck    VorAbreise_ListeAusrüstung

 

Darüber hinaus war noch einiges zu tun in der letzten Zeit. Letztes Wochenende noch ein Filmdreh mit der Regisseurin Katharina Heigl am Hafelekar oberhalb von Innsbruck für die Sendung Aufgetischt, sie wird am 31. Dezember um 18 Uhr im ORF zu sehen sein.

Hafelekar_Regenbogen

 

Auch eine Wandgestaltung konnte ich noch vollenden. Die Arbeit heißt Friends. In meine Gestaltung integrierte ich zwei Reisegrafiken von mir und auch ein Bild von Ype Limburg. Die  Arbeiten werden wechseln. Ein Dialog soll sich abbilden nach und nach.

FriendsGesamt

 

Und die letzte Anzughose noch fertig genäht, Leinwände grundiert, Blätter abgezählt. Wie immer vor einer Maltour habe ich die Sorge, zu wenig Material dabei zu haben. Ein zusätzliches Materialdepot wird mich aber in Berlin erwarten. Das beruhigt ein wenig.

DSC_0005    VorAbreise_GerollteLeinwände

 

Ich bin nervös. Immer wieder habe ich kurzfristig Fieber.
Auch das wiederholt sich vor jeder größeren Tour. Gehört dazu.
Mein Inneres arbeitet, ist bereits auf der Reise.
Ich fühle mich fremd nun in Innenräumen.

VorAbreise_ImGarten



Maria Peters, 02. Juni 2016


11 Kommentare

  • Josef Einwaller sagt:

    Namaste liebe Maria, gute Reise in deinem neuen Outfit und deinem neuen Rucksack – auf zu neuen Horizonten……wir begleiten Dich und freuen uns auf Deine Ein- und Aussichten….Rudi hat am Nangpa La immer von Einsichten und ich von Aussichten geredet, er war mir da schon weit voraus…mein BILD hast DU hoffentlich noch reseviert!!! LG Joe

    • Maria Peters sagt:

      Schön, dass Du wieder gut zurück bist!
      Einsichten, ja, das trifft wohl auch die Art des Reisens einer malenden Erzählerin gut. Rudi bringt es immer wieder auf den Punkt. Dein Bild wartet natürlich Dich. Schöne Zeit! Maria

  • Gunter Bakay sagt:

    Und jetzt reiß die Zäune nieder und dann ab ins Gebüsch!

  • Johannes Koeck sagt:

    Happy trails, liebe Maria, auf Deiner langen, außer-gewöhnlichen, überraschenden und spannenden Reise „per pedes“ ! Ich wünsch Dir Schönes und Gutes und ein frohes Herz… Johannes

    • Maria Peters sagt:

      Danke Dir lieber Johannes.
      Ein schon gut abgelegener Traum von mir ist diese Tour. Aber gut Ding braucht halt Weile, und ich freu mich jetzt schon sehr auf meine Tour…

      • Maria Peters sagt:

        Und nun antworte ich mir selbst. Weil ich probieren will, ob die Antworten meiner Kommentare auch zu den Absendern weitergehen.

  • Helmut Schiestl sagt:

    Wünsch Dir einen guten Start! Und ein gutes Ankommen in Jena!

  • franz jenull sagt:

    Alles Gute Maria! ….Kugelbeweis,…und wer das zugibt,wird der noch leugnen koennen,das Alles von Goettern erfuellt sei? Platon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


The maximum upload file size: 30 MB.
You can upload: image, audio, video, document, spreadsheet, interactive, text, archive, code, other.
Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.