Lost to regain – Der Klang der Sterne 02

Marie Nachfolgerin 08, 28.11.2018

Lost to regain ÔÇô Episode 4
Der Klang der Sterne
Das Leben der Maria Wolkonskaja ÔÇô Die Vorl├Ąuferin

Ein Visum f├╝r Russland zu bekommen, ist gar nicht so einfach. Wegen eines Informationsfehlers hatten ich und das Reiseb├╝ro ziemlichen Stress. Aber nun wurde mein Antrag angenommen und ich sollte kommende Woche mein Visum abholen k├Ânnen. Irkutsk. Sibirien.

 

 

Doch bevor ich mit dem eigentlichen Bericht beginne:

– Die handgezeichneten Postkarten sind ausverkauft!
Noch verf├╝gbar:
Expeditions-Ansichtskarten mit pers├Ânlichem Gru├č (und scribbles) um je 25 ÔéČ
Expeditions-Zeichnungen mit pers├Ânlicher ├ťbergabe nach der Reise um je 400ÔéČ

Herzlichen Dank an meine Besteller_innen!
Barbara Danzl, Ingeborg Erhart, Bruno Holzhammer, Monika Illes, Verena Konzert, Elisabeth Kuhn, Wolfgang Nairz
Petra Paolazzi, Thomas Parth

 

–┬á Es gibt eine neue Rubrik (siehe Men├╝ oben): Lost to regain
Wie bereits angek├╝ndigt, gibt es nun eine ├ťberblick-Seite zu Lost to regain. Auf dieser Seite finden Sie eine Projektbeschreibung, die Rahmenhandlung, Zeittafeln der Figuren (1 x in Form eines Bildes, 1 x tabellarisch zum Ausdrucken) und einen ├ťberblick ├╝ber die bereits realisierten und die noch geplanten Episoden – inkl. der Reiseorte (auch zum Ausdrucken). Die Geschichte und auch die Einteilung der Episoden kann sich nat├╝rlich noch ├Ąndern. Ich werde diese ├ťberblicksseite deshalb immer aktuell halten.

Fortsetzung:
Der Klang der Sterne
Das Leben der Maria Wolkonskaja ÔÇô Die Vorl├Ąuferin
 
F├╝r diejenigen, die die Ausstellung in Hallein nicht besuchen k├Ânnen, hier f├╝nf Bilder:

Vorgeschichte

Vorspann und Beschreibung der Erz├Ąhler der Episode

Blick in die aktuelle Ausstellung Kunstraum pro arte, Hallein

Eines der Tagebuchbl├Ątter der Maria Wolkonskaja

B├╝chertisch im Ausstellungsraum

Ich habe die Geschichte der Maria Wolkonskaja in der Zeitanomalie gesehen. Trotzdem habe ich das Gef├╝hl, ich muss das heutige Irkutsk, jene Stadt also, in der sie die letzten Jahre der Verbannung verbrachte, besuchen. Sie hat dort Spuren hinterlassen. Das erste Theater gegr├╝ndet, Kulturarbeit geleistet und es gibt ein Museum der Dekabristen dort.
Sicher fallen mir dort noch weitere Erinnerungsfragmente ein.
Soweit ich bisher wei├č, ist in den Museen alles nur auf russisch beschriftet, es wird also eine „spannende“ Reise.

Die offizielle Historie der Maria Wolkonskaja finden Sie hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Marija_Nikolajewna_Wolkonskaja

In dieser offiziellen Lebensgeschichte fehlt selbstverst├Ąndlich die Geschichte von unserem Zauber. Und soweit ich es in der Zukunft sah, blieb das auch weiterhin so. Das Netzwerk sorgt laufend daf├╝r, dass sich diese Geschichte nicht verbreitet. Doch auch das Netzwerk kann nicht verhindern, dass sich die Zukunft – alleine durchs jetzige Erz├Ąhlen┬á – sehr wohl noch ├Ąndern kann.

Lieke/Nachfolgerin 22 aus dem Jahr 3673: „F├╝r Maria Wolkonskaja Nr.3“, Detail

 

 

 

 

Blog02_Der Klang der Sterne_Druckversion



Marie Nachfolgerin 08, 28.11.2018


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.